Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Antifouling umstellen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2021
    Beiträge
    2

    Standard Antifouling umstellen

    Hallo zusammen,
    Ich habe letztes Jahr ein Bavaria 42 Bj.2000 gekauft. Sie liegt in Kroatien Nähe Zadar.
    Bisher wurde das Antifouling Seajet 031 verwendet, möchte aber umstellen .
    Welchen Aufbau empfehlt ihr und welche Menge benötige ich.
    Wäre dankbar für ein Antwort da ich in diesem Bereich ein Neuling bin.

    Gruß Roland

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.485

    Standard AW: Antifouling umstellen

    Hallo Roland,
    das Seajet 031 Samurai von Chugoku ist ein erodierendes Antifouling für leichte Bewuchsdrücke und muss in der Regel jährlich überschichtet werden. Wie bei allen erodierenden Antifoulings, kommt es nach einigen Jahren zu unnützen Schichtstärkenanreicherungen, die dann zum abplatzen neigen. Sollten wir bereits solche Abplatzungen haben die überschichtet wurden, dann ist eine nachträgliche Verfestigung nicht mehr möglich. In der Regel reduziert sich da der Gebrauchtbootepreis um ca. 1000-1200,- € zzgl. Mwst. je laufenden Bootsmeter, wenn solche Arbeiten fachgerecht ausgeführt werden sollen.

    Viele Skipper orientieren sich am Preis des Seajet Antifouling, das um die 18-24,- €/ltr. kostet. Wenn wir berücksichtigen, dass jedes Jahr das Kranen um den Bewuchsschutz zu erneuern in Kroatien um die 650,-€ kostet, dass nach einigen Jahren der ges. Beschichtungsaufbau sehr Arbeitsaufwendig erneuert werden muss, dass bei der Beseitigung meist der Gelcoat beschädigt wird, dann machen sich die Preisvorteile von solchen Antifoulings bei weitem nicht bezahlt.

    Wenn alles fest ist, wir noch keine Abplatzungen haben, dann das Antifouling vorsichtig bis zur Grundierung mit 60-80 Körnung runter schleifen. Darauf 1 x dünn mit Marine 470 Vinyl/Aluminium grundieren, Ergiebigkeit 6-7 m²/ltr., dann 2 x (Wasserpass 1 x zusätzlich) Marine 522 Ecoship, Ergiebigkeit ca. 7-8 m²/Ltr., bei 2 Anstrichen 3,5-4 m²/ltr, das reicht dann in der Adria 3 Jahre, wobei viele noch in das vierte Jahr gehen.

    Berechnung Unterwasserschiff: (Breite + Tiefgang) x Wasserlänge x 0,5 = m²

    Haben wir bereits großflächige Abplatzungen, dann muss alles runter bis zum Gelcoat, bzw. bis zur EP-Beschichtung wenn vorhanden. Dann bitte nochmals Rücksprache wegen der Verhältnismäßigkeit.

    Grüße Friedrich

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2021
    Beiträge
    2

    Standard AW: Antifouling umstellen

    Hallo Friedrich,

    besten Dank für die Info, ich werde mich im Frühlig überraschen lassen, wie der Rumpf nach dem kärchern aus sieht.
    Werde das erforderliche Material im Shop bestellen.

    Gruß Roland

Ähnliche Themen

  1. Antfoulinganstrich umstellen von Micron extra eu auf RELEST Marine AF Ecoship
    Von Coco II im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2020, 19:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •