Ein Feuchtemessgerät gehört zur Standard-Ausrüstung jeder Yacht. Damit lässt sich nicht nur der Zustand und die Feuchteaufnahme einer Yacht beurteilen, sondern bewahrt auch manchen Skipper beim Gebrauchtboote-Kauf vor mehr als unliebsamen Überraschungen oder Fehlentscheidungen. Osmotische Vorgänge im Laminat riechen nicht und sind auch nicht sichtbar wie so mancher meint, können aber auf Grund der Feuchteaufnahme mit einem Feuchtemessgerät von uns oder auch mit einem Sachverständigen beurteilt werden.

Wir haben den Vertrieb des Feuchtemessgerät GMK 210 der Firma Greisinger, sowie den Beratungsservice ab 01.01.2022 eingestellt.

Hinweis: Bei Anwendungen im Yachtbereich kann ohne einer Kalibrierung und fachgerechten Bewertung der Messergebnisse kein Privatanwender oder Skipper mit den angezeigten Messwerten etwas anfangen.

Keines der preiswerten Messgeräte für GFK zur Messung, kann von einen Laien auf Null für den unterschiedlichen Anwendungsfall bei einer GFK-Yacht oder GFK-Boot kalibriert werden, und ist nach unseren Erfahrungen ohne Service und Beratung für die Messung der relativen Feuchtigkeit im Über- und Unterwasserbereich einer Yacht geeignet. Im Grunde haben wir es immer mit "interpolierten" Messwerten zu tun, mit denen der Privatanwender nichts anfangen kann.

Was versteht man unter Interpolieren?
Verfahren zur näherungsweisen Ermittlung eines unbekannten Funktionswertes mit Hilfe von bekannten Funktionswerten.

Für die Beurteilung der Messwerte bedarf es jahrelanger Erfahrung, hunderten von Vergleichsmessungen unterschiedlicher Yachten im Norden der Nord- oder Ostsee, in Binnengewässern wie z. B. der Bodensee oder im Mittelmeer, um die Messwerte für die unterschiedlichen Anwendungen zu beurteilen. Damit ist für den Privatanwender der nicht über die erforderlichen Kenntnisse, Erfahrungen für den Anwendungsfall verfügt, ein solches Feuchtemessgerät nutzlos und nur für Fachbetriebe oder Sachverständige, die über entsprechend Erfahrungswerte verfügen, geeignet. Nur Sachverständige oder Fachbetriebe verwenden höherwertige Messgeräte wie z.B. von Doser oder anderer Hersteller (> 800,-€) und die Service-Leistungen sind nicht unentgeltlich.

Wir haben jahrelang aufgrund sehr vieler Vergleichsmessungen unseren Kunden und auch Gästen im Forum den Service für das GMK 210 der Fa. Greisinger kostenlos angeboten. Zahlreiche Online-Händler nutzen dabei unseren kostenlosen Service und verkaufen dann das Messgerät erheblich preiswerter als wir es unseren Kunden anbieten können. Da wir nun dieses Gerät nicht mehr anbieten, stellen wir auch unseren Beratungsservice für eine Bewertung der Messergebnisse des GMK 210 für die unterschiedlichen Anwendungen bei Booten und Yachten ein.
Da das Gerät im Online-Handel angeboten wird, wenden Sie sich bitte bei Fragen zur Handhabung oder Anfertigungen von Messprotokokollen usw. an den zuständigen Lieferanten oder direkt an die Firma Greisinger. Allerdings können wir uns nicht vorstellen, dass den Händlern eine Feuchte-Beurteilung z.B. einer Bavaria 36, Sirius oder Schöchel in den verschiedensten Gewässern zur Beurteilung möglich ist.

Wenn wir unsere Kalibrierungen, Vergleichsmessungen und Tests für preiswerte Vergleichsgeräte verschiedener Hersteller abgeschlossen haben, werden wir im Frühjahr 2022 unseren Kunden für GFK-Yachten und
unseren Gästen im Forum ein leistungsgerechtes und preiswertes Feuchtemessgerät, einschl. unseren Beratungsservice für die praxisgerechte Anwendungen, wieder anbieten.