Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zu INTERTUF 203

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    34

    Standard Frage zu INTERTUF 203

    Hallo,

    in welcher Form bietet das INTERTUF 203 einen Korrosionsschutz, also Zinkoxyd oder Aluminiumoxyd.....?
    Es handelt sich wohl auch um einen Vinylprimer und ist der mit dem 470er vergleichbar?
    Danke

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Frage zu INTERTUF 203

    Intertuf 203 ist ein Vinylprimer und wird vorwiegend wegen seiner Aluminiumoxide für Stahl-Yachten verwendet. In der Regel Raten wir bei GFK-Yachten zu Marine 470 Vinyl, bei Stahl-Yachten zu Intertuf 203. Bei Stahl-Yachten haben wir unter anderem eine 2 K. Protect 246 Grundierung die mit Aluminium-Oxiden pikmentiert ist, die dann mit dem Intertuf 203 versiegelt wird. Damit erzielen wir bei den Stahl-Yachten Zink - Eisenglimmer - Multicoat - Intertuf die geforderte Standzeit von 15-20 Jahren in Sachen Korrosionsschutz. Wir haben aber zahlreiche Kunden die anstelle den 470 den Intertuf bei GFK grundiert haben, funktioniert auch, zumindest wir haben seit 6 Jahren noch nichts gehört.
    Grüße Friedrich

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    34

    Standard AW: Frage zu INTERTUF 203

    Vielen Dank für die rasche Antwort.
    Es handelt sich um ein holländisches Stahlboot aus den 80ern. Den Rumpf hatte ich immer mit Relest 522Lf beschichtet und als Sperrschicht ist Vinyl 470 drauf.
    Das Boot ist jetzt seit 4 Jahren im Wasser und soll jetzt langsam nochmal einen neuen Unterwasseranstrich bekommen.
    Möglicherweise sind da ein paar Stellen die auch Rost aufweisen und überarbeitet werden müssen.
    Wäre der INTERTUF 203 dafür besser geeignet als der CR251 und kann ich darauf mit mit dem 522LF beschichten ?
    Also INTERTUF 203 ->Vinyl 470-> 522LF ?

  4. #4
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Frage zu INTERTUF 203

    Da wo die Korrosion durchbricht mit CR251 überstreichen, wenn handtrocken mit dem Antifouling überschichten. Wenn wir es mit Korrosion bei Stahl-Yavhten zu tun haben, bleibt nur noch fölicken, ständiges nachbessern oder die vollständige Sanierung.
    Grüße Friedrich

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    34

    Standard AW: Frage zu INTERTUF 203

    Also kann ich auf den CR251 und auch auf den Intertuf Primer direkt mit dem Relest 522Lf Antifouling, ohne einen extra Voranstrich mit Primer 470?
    Wenn das halten würde wäre ja prima und ich müsste nicht noch mal extra einen Haftvermittler streichen.

  6. #6
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Frage zu INTERTUF 203

    Richtig, damit vermeiden wir zu starke Schichtstärken, was eine Nachbessrung erleichtert. Natürlich ist das keine Dauerlösung, es geht aber einfach und schnell. Wichtig ist, wird der CR-Primer mit Antifouling überschichtet, dass nicht zu lange gewartet wird.
    Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Frage zum GMK 210 Messgerät
    Von Speedbird im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 10:46
  2. Frage an die Wissenden...
    Von herrjoe im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.10.2015, 13:55
  3. Frage zum Zustand
    Von Gruetzek im Forum FRAGE & ANTWORT - STAHL-YACHTEN
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 10:10
  4. TAUPUNKT - FRAGE?
    Von ADMIN im Forum GEWUSST WIE..............?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 11:31
  5. Frage zur Ausbesserung
    Von Lucy-M Saga20 im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •