Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Unzugängliche Stelle konservieren

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    9

    Standard Unzugängliche Stelle konservieren

    Auf einer 16 Jahre alten Stahlyacht ist im Maschinenraum durch Kondenswasser Rost aufgetreten. Leider gibt es eine Stelle, die so verbaut ist, dass vernünftiges reinigen und entrosten nicht möglich ist.
    Gibt es eine Möglichkeit, trotzdem die Korrosion zu verlangsamen?
    Die ursprüngliche Beschichtung war Grundierung mit ZM von Relius, darüber 4 Schichten Kunstharzlack.

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Unzugängliche Stelle konservieren

    Hallo,
    ich habe den Eintrag erst Heute gesehen, daher die verspätete Antwort. Auf das ZM streichen wir normalerweise keinen Kunstharzlack, sondern Eisenglimmer, darauf dann 2-3 Lagen Multicoat. Ersdt auf das Multicoat wird dann ein 2 K-PU-Acryl aufgetragen. Für ein Konservierung wäre ein härtendes Schiffsbodenöl geeignet, nur das habe ich nur in Großgebinden. Das Öl gibt es auch in Kleingebinden unter den Namen Rustol CIP, ist identisch, nur bei Owatrol sehr teuer. Siehe -Owatrol>Alle unsere Produkte (owatrol-international.com)
    Grüße Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Blanke Stelle am Gelcoat primern
    Von hotcoffee im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 11:06
  2. Lichtdurchlässige Stelle im Rumpf
    Von trockensegler im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •