Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neues Boot , Umstieg auf 522 Ecoship

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    23

    Standard Neues Boot , Umstieg auf 522 Ecoship

    Moin Friedrich

    Ich liege im Passathafen in Travemünde. Unsere Sirius 26, die wir im Herbst verkauft haben, bekam 522 Ecoship. Damit haben wir beste Erfahrungen gemacht. Nun haben wir ein "neues" Boot aus Schweden, eine Winga.
    Zum Glück konnte ich herausbekommen, was auf der drauf ist. Auf der Dose steht International Micron Superior.

    Taugt das was? Würde ansonsten gerne wieder auf 522 Ecoship gehen, weil es sich bewährt hat. Kann ich das da draufstreichen oder soll da erst eine Lage Vinylprimer drauf?

    LG Klaus

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.373

    Standard AW: Neues Boot , Umstieg auf 522 Ecoship

    Hallo Klaus,
    am besten zuerst einmal das Micron ausprobieren. Wenn es die Anforderungen von mindest 2-3 Jahren erfüllt wie beim Ecoship, dann mit dem gleichen Produkt weitermachen. Wenn es nicht die Anforderungen erfüllt, dann können wir nächstes Jahr oder im Herbst immer noch umstellen.
    Grüße Friedrich

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    23

    Standard AW: Neues Boot , Umstieg auf 522 Ecoship

    Hallo Friedrich
    vielen Dank für deine ehrliche Antwort. Zwei Fragen bleiben noch offen. Kann das sein, dass das Micron Superior jetzt anders heißt? In D finde ich das nicht?

    Beim Ecoship ist das ja so, dass sich der Auftrag nach und nach verabschiedet, dass heißt, es kommt nicht jedes ja eine weitere neue Schicht da drauf, heißt irgendwie selbst....... AF. Ist das beim Micron genau so?
    Habe nämlich keine Lust wie beim alten Boot, dass da irgendwann 5-10 altes AF drauf sind.
    lG Klaus

  4. #4
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.373

    Standard AW: Neues Boot , Umstieg auf 522 Ecoship

    Hallo Klaus,
    Micron wird unter verschiedenen Namen angeboten, z.B. Micron Extra, Micron WA, Micron Interlux, Micron Eu usw. Es ist ein erodierendes Antifouling bei dem doch ein erheblicher Anteil der Trägerkomponente durch auslaugen erhalten bleibt und zur Schichtstärkenanreicherung führt. Wenn es sauber angeschliffen wird, ist es kein Problem mit dem Marine 470 oder Intertuf dünn zu grundieren und darauf das Ecoship zu streichen. Im Augenblick würde ich aber raten, den bisherigen Anstrich so weit wie möglich auszureizen bis neu gestrichen wird. Bis auf ein wenig Bewuchs kann nichts passieren, denn der lässt sich abkärchern oder mit der Spachtel entfernen. Bis dahin sehen wir dann ob das Micron die Anforderungen erfüllt.
    Grüße Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Neues GFK Boot
    Von ryds486bf im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2020, 08:59
  2. Neues GFK Boot, Melkfettverfahren?
    Von Havelland im Forum FRAGE & ANTWORT - BESCHICHTUNGEN - ALLGEMEIN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 14:42
  3. Neues altes Boot
    Von der-tiefflieger im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 17:29
  4. Neues Boot mit Antifouling
    Von struppi im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 16:32
  5. NEUES BOOT - WAS TUN?
    Von ADMIN im Forum GEWUSST WIE..............?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •