Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Relest 316 Topcoat 2K PUR - Bläschen/raue Obefläche nach erster Lackschicht

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    3

    Standard Relest 316 Topcoat 2K PUR - Bläschen/raue Obefläche nach erster Lackschicht

    Hallo,
    ich habe folgendes heute festgestellt nachdem wir unser 50" Schiff am Donnerstag mit Relest Protect 316 spritzlackiert hatten;
    an sehr vielen Stellen befinden sich bläschenartige Stellen in der Lackoberfläche, meist an Stellen an denen der Auftrag etwas satter war, extrem zB in Läufern oder Tränensäcken.

    Lackiert hatten wir bei ca. 20 Grad plus und recht trockenem Wetter, Luftfeuchtigkeit lag um die 60%, der Wasserabscheider an der Pistole hat zuverlässig Wasser gesammelt, ich möchte daher annehmen dass Feuchtigkeit keine Rolle bei den Lackfehlern spielt.
    Untergrund ist Gfk/Gelcoat, 120er Schliff, darauf 1 Schicht Wohlert 2K EP ZNP Primer und danach 1 Schicht Wohlert 2K PUR Filler, danach mit 320er glattgeschliffen.
    Wir hatten den Lack mit ca. 10% Relest 312 Verdünnung verdünnt. Dann eine erste dünne Schicht durchgehend pro Rumpfseite aufgetragen, danach eine weitere möglichst satte Schicht um Deckung zu erzielen.
    Sollte es sich bei den Bläschen um Kocher handeln? zu viel / zu wenig Verdünnung? Wir hatten im 1kg angemischt und das dann immer über ca. 45 min - 1h (gefühlt) verbraucht, kann hier ein Fehler liegen?
    Ein Lackierer der Werft meinte es handele sich um Spritznebel, allerdings befinden sich die Fehler auch an steilen Überhängen wie am Bug, und eben immer dort verstärkt wo der Lack satter aufgetragen wurde. So richtig mag ich die Nebelthese nicht glauben dafür sehen die Dinger zu sehr wie Bläschen aus wenn man genau hinschaut.
    Interessant find ich noch dass nach Abschluss der Lackierarbeiten keine Bläschen/Rauheiten im frischen Lack zu sehen waren.
    Es würde mir sehr helfen zu diesem Problem eine Einschätzung zu erhalten, wahrscheinlich hat der Relest 316 auch so seine Eigenheiten, die jemanden hier bekannt sind.
    Wichtig wäre vor allem eine Lackierstrategie zu entwickeln um denselben Fehler bei der nächsten und hoffentlich letzten Lage zu vermeiden...

    Vorgeschlagen wurde statt eine Rumpfseite ganz durchzulacken immer Abschnitte von 2-3m dünn zu bearbeiten, dann nur kurz ablüften zu lassen und dann wiederzukommen für die nächste dünne Schicht bis zum gewünschten Grad aufzutragen.

    Danke für Antworten und Hilfestellung!

    Beste Grüße, Merten

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.380

    Standard AW: Relest 316 Topcoat 2K PUR - Bläschen/raue Obefläche nach erster Lackschicht

    Hallo,
    in wie weit sich die Grundierung von Wohlert auf den Protect 316 auswirkt, kann ich nicht beurteilen. Was aber grundsätzlich gilt, die 2 Komp. PU-Acryl-Lacke sollen nicht verdünnt werden. Die werden bereits werkseitig auf die erforderliche Konsistenz eingestellt. Der Grund ist, PU-Acryl härtet durch eine chemische Reaktion. Wird jetzt den Lacken zusätzlich ein Verdünner beigemischt, dann haben wir zusätzlich eine Lösungsmittelhärtung. Wenn also die Topfzeiten durch die chemische Reaktion erfolgen und noch Lösungsmittel in der Beschichtung enthalten sind, dann gibt es Bläschen. Die von uns angebotenen Verdünner für 2 Komp. werden im Grunde nur für die Reinigung von Werkzeugen verwendet, da Kunstharzverdünner nicht funktionieren.
    Grundsatz: 2 Komp. Systeme ob PU oder EP werden nicht verdünnt. Sollte wirklich mal eine Verdünnung erforderlich sein, wenn bei sehr niedrigen Temperaturen gearbeitet wird, dann ist die Menge bei einen 6 kg Gebinde unter 1%, es reicht also die Menge ca. ein Esslöffel aus, mehr sollte es nicht sein.
    Damit können wir nur hoffen, dass keine Lösungsmittel mehr in der Beschichtung eingeschlossen sind, wenn der letzte Auftrag - ohne Verdünnung erfolgt.
    Grüße Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Erster Antifouling Anstrich
    Von ScubaBalou im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2019, 12:50
  2. Haarrisse und Bläschen
    Von besansegel im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 19:22
  3. Topcoat und Paraffin?
    Von ADMIN im Forum GEWUSST WIE..............?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2013, 10:30
  4. Mein erster AF anstrich
    Von loggebomber im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 17:33
  5. Frage: Bläschen am Wasserpass...?
    Von ADMIN im Forum FRAGE & ANTWORT - STAHL-YACHTEN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 14:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •