Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: ANTIFOULING

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2018
    Beiträge
    4

    Standard ANTIFOULING

    HALLO
    Ist es möglich auf den Marine 470 Vinyl Primer, auch Trilux 33, oder Hart Antifoulings von anderen Herstellern aufzubringen.
    Oder können nur Relest Atifoulings verwendet werden.
    Macht es Sinn zwei schichten Marine 470 Vinyl Primer zu streichen als Feuchte Schutz

    Mfg
    Kurt

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.212

    Standard AW: ANTIFOULING

    Hallo Kurt,
    ein Haftvermittler muss identisch sein wie die Trägerkomponente eines Antifouling. Z.B. Marine 470 ist Vinyl, die Trägerkomponente Marine 522 Ecosip ist Vinyl, auch die Lösungsmittel Xylol sind identisch. Was den Feuchteschutz betrifft, der ist etwa mit einen Epoxid vergleichbar, nur die Schichtstärke erhöht nicht die Feuchtedichte, denn die Feuchtedichte wird durch die Materialdichte und nicht Materialdicke bestimmt..
    Es können alle SPC-Antifoulings wie z.B. von Hempel die Oceanic Serie, International - Intermooth, Jotun - Tacata Classic oder Seaquantum Ultra, oder Hersteller wie Nippon, Tenax usw. verwendet werden untereinander verwendet werden.
    Grundsätzlich sollte immer ein System eines Hersteller das aufeinander abgestimmt verwendet werden und nicht irgend welche Mischbeschichtungen verschiedener Hersteller, die viel versprechen und oft nicht zugeordnet werden können.
    Grüße Friedrich

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •