Hallo und guten Abend

Ein Alu Neubau (42 Fuß Segelyacht) geht demnächst ins Wasser.

Geplant ist nur eine Opferanode auf der Propellerwelle zum Schutz des Propellers.

Weitere Opferanoden halte ich für überflüssig.

Voraussetzung:

- 2 Polig Abgesicherte Niederspannungselektrik. (Batterieminus nicht auf Schiffsrumpf gelegt.) Die Massefreiheit kann ständig überprüft werden.
- 230V Elektrik über Trenntrafo.
- Die Propellerwelle ist vom Kasko und Motor isoliert aufgebaut.
- Die Motorelektrik ist einpolig, der Motor ist allerdings auch Isoliert eingebaut. und wird bei nichtgebrauch zweipolig vom Netz genommen.

Somit gibt es kein Galvanisches Element im Unterwasserbereich.
Da sehe ich keinen Sinn weitere Opferanoden anzubringen.
Mache ich einen Gedankenfehler?

Liebe Grüße

MichaelM

und immer eine Handbreit Cherry in der Bilge!