Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Y88 mit SPC Antifouling überarbeiten

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard Y88 mit SPC Antifouling überarbeiten

    Hallo miteinander,

    habe schon stundenlang über zeitgemäße Antifoulingarten und die Probleme mit PTFE haltigen AF gelesen.
    Trotzdem habe ich keine konkrete realistische Vorgehensweise gefunden wie vorgegangen werden muss.

    Stand: Y88 Höveling Antifouling ist drauf (meines wissens Hart AF PTFE haltig - nicht mehr erhältlich)
    Revier: Bodensee die ganze Saison im Wasser, Winter im trockenen (Winterlager)
    Boot: Miranda GFK Yacht (gemütliches 8 m Segelboot)

    Wer kann mir konkrete TIpps geben, was für diesen Zeck das beste AF ist und welche Vorgehensweise mötig ist bzw. ob es auch mit irgendwelchen Primern möglich ist auf Y88 ein anderes AF drauf zu streichen.

    Besten Dank im Voraus
    Heinz Karg

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.162

    Standard AW: Y88 mit SPC Antifouling überarbeiten

    Hallo Heinz,
    das Y88 ist im Grunde mit VC17m identisch, da Höfeling das Antifouling nicht selbst herstellte. Für den besseren Bewuchsschutz für den Bodensee, für ein Segelboot ist das VC-Offshore geeignet, es müsste auch kompatibel sein. Y88 mit 180 Körnung sauber anschleifen, dann das Offshore.
    Grüße Friedrich

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Y88 mit SPC Antifouling überarbeiten

    Hallo Friedrich,
    besten dank für die schnelle Antwort !
    Ist deine Empfehlung des VC-Offshore weil es direkt auf Y88 funktioniert oder auch generell wegen meines Reviers und Bootes ?
    (weil ich immer wieder gelesen habe dass SPC AF dafür das aktuell beste sei)
    Grüße Heinz

  4. #4
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.162

    Standard AW: Y88 mit SPC Antifouling überarbeiten

    Hallo Heinz,
    in Deinem Fall sollte auch die Verhältnismäßigkeit gesehen werden. Wie haben auf dem Boot ein PTFE-Antifouling und würden wir auf ein SPC-Antifouling wechseln, dann müssten die Altschichten vollständig beseitigt werden, weil auf Y88 kein Antifouling ohne PTFE-Teflon haften würde. Mit dem VC-Offshore wird sich der Bewuchsschutz verbessern und wenn es funktioniert spricht nichts dagegen. Ein Produktwechsel wäre nur sinnvoll, wenn der Bewuchsschutz nicht ausreichen sollte, oder wenn wir bereits großflächige Abplatzungen beim Y88 hätten. Wenn das Boot nicht so groß ist, dann lässt sich das Unterwasserschiff jedes Jahr leicht anschleifen und mit Antifouling überstreichen.
    Grüße Friedrich

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Y88 mit SPC Antifouling überarbeiten

    Hallo Friedrich,
    vielen Dank für die fachkompetente, verständliche und schnelle Problemlösung.

    Gruß Heinz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •