Da diese Additive verboten wurden, werden wir in kürze ein zugelassenes Produkt vorstellen.

Moderne Dieselkraftstoffe sind komplexeGemische aus verschiedenen brennbaren,flüssigen Substanzen. Sie enthalten aucheinen erheblichen Anteil an Biodiesel. Fürdas Wachstum oder die Vermehrung vonMikroorganismen sind insbesondere derWassergehalt im Tank, die vorherrschende Temperatur sowie die Nahrungsquelleentscheidend. Unter günstigen Bedingungen können sich Pilze, Bakterien und Hefen in Dieselkraftstoffen und Schmierölenvermehren. Das zum Wachstum benötigteWasser sammelt sich als Kondenswasserdurch Tag-und-Nacht-Atmung des Tanksam Tankboden und ist in geringen Mengenim Kraftstoff verteilt. Darüber hinaus sindchemisch gebundene Elemente wie Schwefel, Phosphor und Spurenelemente imDiesel maßgeblich für das Wachstum. ZurVorbeugung von Mikroben im Tank sollte regelmäßig der Marine Diesel Bakterien Stopverwendet werden, um das Entstehen vonBakterien zu verhindern. Die 500 ml-Dosekann vorbeugend für bis zu 2.000 l Kraftstoff verwendet werden. Bei bereits befallenen Tanksystemen empfiehlt LIQUI MOLYeine Schockdosierung sowie die Entfernungder gebildeten Rückstände aus dem Tank.LIQUI MOLY empfiehlt das Additiv dauerhaftanzuwenden, da nur dann die vorbeugendeWirkung gewährleistet ist.

Hochwirksames Biozid gegen Bakterien,Hefen und Schimmelpilze. Der biozideWirkstoff bildet keine korrosiven Verbrennungsprodukte.Biozidprodukte vorsichtig verwenden. VorGebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.Einsatzgebiet:Zum vorbeugenden Einsatz und zur Entkeimung kontaminierter Tanksysteme auf Booten und in Lagertanks. Bei bereits kontaminierten Systemen ist eine Schockdosierung1:1000 vorzunehmen. Ein Messbecher (25ml) ist ausreichend für 25 l Dieselkraftstoff.Zur vorbeugenden Anwendung 1:4000 isteine Füllung des Dosierbehälters (25 ml)ausreichend für 100 l Dieselkraftstoff.Hinweis:Entspricht den Anforderungen von MTU undist für die Verwendung aller MTU-Motorenzugelassen.