Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: neue Antifoulingbeschichtung für Langfahrt

  1. #1

    Registriert seit
    25.02.2019
    Beiträge
    1

    Frage neue Antifoulingbeschichtung für Langfahrt

    Hallo zusammen,
    meine Bavaria 37 soll einen neuen Farbaufbau unter Wasser bekommen. Im Herbst ist die alte Farbe von Rumpf und Bleikiel fast Rückstandslos entfernt worden. Das Gelcoat ist schon grob geschliffen. Welchen Aufbau kann man mir empfehlen. Ist als Antifouling das RELEST® MARINE 522 AF longlife das richtige? Das Boot soll noch einen Sommer in der Ostsee fahren und dann auf große Fahrt gehen.
    Stefan

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    3.193

    Standard AW: neue Antifoulingbeschichtung für Langfahrt

    Hallo Stefan,
    den Gelcoat mit einen Anstrich Marine 470 Vinyl Farbe rotbraun versiegeln. Ergiebigkeit ca. 7 m²/ltr,
    bei großer Fahrt-Jahreswasserlieger 2 Anstriche, Wasserpass 1 Anstrich zusätzlich mit Marine 522 Ecoship Farbe schwarz. Ergiebigkeit ca. 7 m²/ltr, reicht für ca. 3 Jahre
    bei Saisonwasserlieger - 6 Monate - nur 1 Anstrich mit Marine 522 Ecoship, reicht ca. 2-3 Jahre

    Das LF-Antifouling ist weicher, mehr für Brackwasser und weniger für große Langfahrt geeignet. Wenn es Richtung Blauwassersegeln geht, dann immer Ecoship, denn das ist mit allen SPC-Antifoulings kompatibel. Da mailen uns dann die Kunden weltweit an um zu fragen welches Antifouling z.B. in den Ländern zu bekommen ist und wir können dann sagen, welches Antifouling zu Ecoship kompatibel ist. Das Ecoship ist auch für Langfahrt auch unter tropischen Bedingungen lagerfähig für ein paar Jahre.

    Der Kiel von der Bavaria korrodiert sehr stark, wegen den Verunreinigungen mit Phosphor und Schwefel im Stahlguss. Wenn der halbwegs sauber ist, den mit dem Marine 251 Chlorkautschuk streichen. Der enthält Zinkbeigaben für den Korrosionsschutz. Beim streichen auf Sicherheit achten, der ist nicht besonders gesund (toxisch), daher Hautkontakt vermeiden. Der Chlorkautschuk lässt sich mit dem Marine 470 überschichten. Wir raten aber, den Chlokautschuk wenn er handdtrocken ist sofort mit dem Antifouling zu überschichten. Wenn dann in der Regel bei der Bavaria nach 2-3 Jahren vereinzelt die Korrosion durchbricht, dann den Bereich mit der Flex sauber machen, Chlorkautschuk darüber, dann Antifouling, das geht dann einfach und schnell ohne große Schichtstärkenanreicherungen.

    Grüße Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Neue gebrauchte Reinek 16m
    Von chenger im Forum FRAGE & ANTWORT - ALUMINIUM-YACHTEN
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2017, 08:58
  2. neue unterwasserschiff
    Von ulexvt im Forum FRAGE & ANTWORT - STAHL-YACHTEN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 10:58
  3. Stahlyacht Langkiel - komplettes Refit für Langfahrt
    Von Darius im Forum FRAGE & ANTWORT - STAHL-YACHTEN
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 10:51
  4. Oceanic - neue Schicht aufbringen
    Von Reimund W. im Forum FRAGE & ANTWORT - HOLZ-YACHTEN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 11:27
  5. Neue Technologie der Silikonbeschichtungen
    Von ADMIN im Forum ANTWORTEN ZU BESCHICHTUNGEN - ENTWICKLUNGEN - ALLGEMEIN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •