Produktbeschreibung:
Selbstpolierende Bewuchs Schutzfarbe auf Basis von Kupferoxid und Harzen,vorgesehen für den Bewuchs Schutz der Boote und Yachten.
Das Antifouling kann bei Salzwasser, Süßwasser und Mischwasser (Küstenzone)angewendet werden.Beinhaltet keine Zinnverbindungen.Nicht geeignet für AluminiumAnwendung: Das Antifouling ist für Segel- und Motorboote, die sich mit einerMaximalgeschwindigkeit von 40 Knoten bewegen, vorgesehen.Eine leicht applizierbare Farbe, die durch schnelles Trocknen gekennzeichnet ist.

Die Produkte der SEA-Line die auch von einigen Firmen als sehr preiswerte Antifoulings (Liter für 18,-bis 33.-€) angeboten werden, kommen aus Gocino - Zachodniopomorskie Polen. Dabei handelt es sich nicht um einen Hersteller, sondern um einen polnischen Liefernaten der auch die Sicherheitsdaten (ist Vorschrift) bereitstellt. Wer also die Antofoulings herstellt ist nicht zuordnen, es sind die die zahlreichen Noname-Antifoulings die sehr preiswert am Markt angeboten werden und weit-weit überteuert sind was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft. Da als Trägerkomponente Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze verwendet werden, kommt es bereits nach ein paar Jahren zu nutzlosen Schichtstärkenanreicherungen die dann abzuplatzen beginnen. Wenn das dann passiert, dann wird es richtig teuer. Damit die Antifoulings haften, muss zuerst das Unterwasserschiff mit einer 2 Komp. Epoxidgrundierung versehen werden. Damit die haftet, muss der Gelcoat kräftig angeschliffen werden. Wir sagen immer, solche Antifoulings sind das "Huhn" das goldene Eier legt, denn da lässt sich richtig Geld verdienen zu lasten des Käufers, der glaubt er hat da ein "Schnäppchen" gemacht.

Was die Bewuchsschutzeigenschaften betrifft, die sind mit den Standardantifoulings vergleichbar. Da wurde aber viel -gestreckt -(verdünnt), so dass jedes Jahr 3 Anstriche erforderliche sind. Damit gehen solche Rechnungen nicht auf, trotz günstigen Preis. Ein Ecoship kostet 1/3 mehr, bietet einen erheblich besseren Bewuchsschutz, ist selbstabschleifend und 2 Anstriche reichen 3-4 Jahre. Solche Noname -Antifoulings werden an die 150 z.B. nur in Europa angemischt, können nicht zugeordnet werden und schaden mehr als die nützen. Es glaubt doch keiner im Ernst, dass Bekleidungshändler oder Getränkemärkte bis Bauhaus ein Antifouling selbst herstellen und dass die noch besonders spezialisiert sind. Unsere Meinung ist, die meisten Boote-Yachten sind für solche Experimente viel zu wertvoll.

Admin