Beschreibung:

Aus verschiedenen Gründen, die wir nachstehend kurz beschreiben, kann es zu Ablösung oder zum Haftungsverlust des Anstriches kommen. Hierbei blättert der Anstrich in großen oder kleinen Bereichen ab, es gibt jedoch Möglichkeiten, diesem vorzubeugen und oder zu behandeln.

Identifikation:

Meistens ist eine Trennung zwischen zwei Farbschichten oder ein Ablösen des gesamten Anstrichsystems vom Substrat zu beobachten.

Ursachen und Vorbeugung


  1. Verunreinigungen durch Öl oder Fett auf dem Substrat oder einer der Schichten im Beschichtungssystem
    Vorbeugung: Vor dem Anstreichen sicherstellen, dass alle Oberflächen sauber sind.
  2. Rost/Korrosion auf Substrat.
    Vorbeugung: Sicherstellen, dass alle Rost-/Korrosionsstellen vollständig entfernt werden.
  3. Falsches Beschichtungssystem wie 2-Komponenten- über 1-Komponenten-Produkt oder Verwendung eines falschen 1-Komp.-Produkts über einem 2-Komp.-Produkt.
    Vorbeugung: Richtiges System verwenden.
  4. Maximale Überarbeitungszeiten überschritten und/oder Vorbereitung nicht richtig durchgeführt.
    Vorbeugung: Anweisungen auf dem Produktdatenblatt streng beachten.
  5. Farbe zu dick aufgetragen, wodurch übermäßige Schrumpfung auftritt.
    Vorbeugung: Anweisungen auf dem Produktdatenblatt streng beachten.
  6. Aufbau von Beschichtungen über lange Zeiträume, was zu internen Spannungen führt.
    Vorbeugung: Altanstrich entfernen.
  7. Zu lange Trocknungszeit des Antifoulinganstrichs.
    Vorbeugung: lassen Sie das Boot mit dem Antifouling nicht zu lange nach dem Streichen an Land stehen, es sei denn, es ist ein Antifouling, dass dafür geeignet ist.



Maßnahme


  • Lose Bestandteile abschaben und auf einen intakten und festen Randbereich beischleifen. Dabei die Randbereiche der unversehrten Beschichtung glätten, um einen glatten Übergang zu erreichen. Die Oberfläche mit Frischwasser reinigen, um alle Verunreinigungen zu entfernen. Nach Bedarf stellenweise grundieren und Endanstriche auftragen.
  • ANTIFOULINGS NIEMALS TROCKEN SCHLEIFEN. Antifoulings müssen aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen immer nass geschliffen werden.
  • In einigen Fällen ist es ggf. nicht möglich, einen intakten Untergrund zu erreichen und die gesamte Beschichtung und/oder das Beschichtungssystem muss ggf. entfernt werden.








http://international-yachtpaint.com/de/de/support/boot-lackieren/abbl%C3 % tternder-anstrich