Tab Content
  • Avatar von push357
    01.07.2020, 23:10
    Hallo Friedrich Ok, das kann ich erstmal nicht ausschließen. Ich werde morgen mal schauen welchen Härter ich habe, bzw. welcher offen ist. Vielleicht habe ich ja "Glück" und ich kriege den Lack mit dem Kärcher runter um ihn nochmal neu aufzutragen. Gruß Marc
    10 Antwort(en) | 1625 mal aufgerufen
  • Avatar von push357
    01.07.2020, 11:17
    Hallo Friedrich, danke für deine schnelle Antwort. Anbei zwei Bilder, leider nur aus einiger Entfernung. Der Decklack schält sich richtig ab und hängt in Fetzen runter. Zwischenschliff und reinigen mit Aceton habe ich gemacht. Gruß Marc
    10 Antwort(en) | 1625 mal aufgerufen
  • Avatar von push357
    01.07.2020, 06:37
    Hallo Friedrich, ich muss das Thema leider nochmal hochholen. Mein Boot war jetzt längere Zeit wg. Motorschaden nicht einsatzbereit und erst seit 3 Wochen wieder im Wasser aktuell. Leider waren auch jetzt erst Fahrten mit höheren Geschwindigkeiten (40-50km/h) möglich. Jetzt lößt sich der weiße Protect Decklack ab! Es hängen richtige Fetzen vom Rumpf und die darunter liegende graue Grundierung hält bombenfest. Was ist denn da los? Als ich die Beschichtung 2019 aufgebracht habe war es warm und ich habe sie auch lange genug austrocknen lassen. :-( Das ist jetzt sehr sehr unschön, das Boot schaut aus als ob es Sonnenbrand am Rumpf hat Gruß Marc
    10 Antwort(en) | 1625 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über push357

Allgemeines

Statistiken


Beiträge
Beiträge
6
Beiträge pro Tag
0,02
Diverse Informationen
Registriert seit
31.05.2019
Empfehlungen
0