Tab Content
  • Avatar von Fliegerjo
    08.10.2020, 16:45
    Danke für die ausführliche Antwort. A4 Gruß Jochen
    2 Antwort(en) | 301 mal aufgerufen
  • Avatar von Fliegerjo
    04.10.2020, 16:59
    Hallo, ich würde gerne an meinem Boot (GFK BJ 2016) den Antifouling Anstich erneuern. In dem Zuge würde ich gerne mit Internationalen Gelshield 200 einen Osmoseschutz auftragen. Nachdem ich nun angefangen habe den Antifouling Anstrich abzukratzen, komme ich auf grünliche/transparente Grundierung, vermutlich aus epoxy. Zumindest wird sie durch abbeitzen nicht weich. Nun frage ich mich, ob ich auf diese Grundierung mit dem Gelshield 200 drauf kann, oder ob das auch runter muss? Ich habe mal 2 Fotos angehängt, an denen man das Antifouling mit der Wasserliene und der Grundierung erkennen kann. Kann mir hier jemand bitte helfen. Schon mal danke für die Unterstützung.
    2 Antwort(en) | 301 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Fliegerjo

Allgemeines

Über Fliegerjo
Wohnort:
Oldenburg

Statistiken


Beiträge
Beiträge
2
Beiträge pro Tag
0,00
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
08.10.2020 16:45
Registriert seit
30.07.2017
Empfehlungen
0