Tab Content
  • Avatar von nic-oteen
    24.01.2019, 10:45
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hab mich auf der Seite von Forespar umgesehen und das macht einen guten Eindruck. Von den Kosten ist es mehr oder weniger identisch zu Bronze. Forespar stellt sogar Bordduchlässe her die ISO Zertifiziert sind, allerdings haben die dann wieder eine so große Basis, dass ich sie in meinem Schiff nicht unterbringe. Die Flüssigisolierung hab ich mir auch angesehen und frag mich da nur, ob es auch leichte Unebenheiten ausgleicht, wie es eben ein Dichtstoff von Pantera oder Sika macht. Keine Ahnung wie eben der Stahl um die Borddurchlässe bei meinem Dampfer ist. Na jedenfalls bin ich wieder etwas schlauer und sehr froh das Du immer eine gute Lösung parat hast! Echt einmalig dieser Service! Vielen Dank nochmal! Beste Grüße, Nico
    2 Antwort(en) | 397 mal aufgerufen
  • Avatar von nic-oteen
    22.01.2019, 19:22
    Hallo lieber Friedrich, wiedermal findet sich im WWW keine vernünftige Antwort auf eine recht oft gestellte Frage und darum wende ich mich wiedermal an Dich und Deine Fachkompetenz. Die Frage, welches Material sich bei einem Stahlschiff am besten eignet wird vermutlich mit Kunststoff beantwortet werden oder? Somit umgeht man recht endgültig das Spannungsproblem zwischen Rumpf und jeglichem Borddurchlass Metall. Nur was mach ich, wenn ich diese riesen Kugelhähne von "Trudesign" beim besten Willen nicht überall unterbringe? Außerdem finde ich es irgendwie unpassend meinem "Stahlpanzer" einen "Plastikstöpsel" zu verpassen, aber da währe ich auch nicht Beratungsresistent. Also könnte ich theoretisch den eigentlichen Bordduchlass aus Kunststoff verwenden und darauf dann z.B. einen "platzsparenden" Bronze Kugelhahn schrauben. Aber wie sich das dann mit der Stabilität verhält ist auch wieder die Frage, immerhin gibt es für die "Trudesign" Kugelhähne nicht ohne Grund ein spezielles Lastaufnahme System zum Stabilisieren. Was währe denn dann die beste Alternative? Doch vermutlich Bronze oder? Momentan sind einfache Messing Kugelhähne an vermutlich Bronze Durchlässen verbaut, aber mit Sicherheit kann das niemand mehr sagen. Und da sich bei den Kugelhähnen die ersten Undichtigkeiten bemerkbar machen tausche ich lieber alle samt aus. Bin jedenfalls auf Deine Antwort gespannt. Wie immer vielen Dank! Und beste Grüße, Nico
    2 Antwort(en) | 397 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über nic-oteen

Allgemeines

Über nic-oteen
Biografie:
Ich wurde sehr früh im Leben geboren...(;
Wohnort:
In der nähe von München
Beruf:
Ehemals Schreiner

Statistiken


Beiträge
Beiträge
21
Beiträge pro Tag
0,01
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
09.02.2019 12:10
Registriert seit
11.10.2010
Empfehlungen
0